Erzeuger aus der Region "Pfalz"

Im Weinbaugebiet Pfalz werden Qualitätsweine hergestellt, die als Pfalzweine bezeichnet werden. Bis 1993 hieß das Gebiet noch Rheinpfalz. Nach Rheinhessen besitzt die Pfalz mit gut 234 km² Anbaufläche das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet. Etwa 6.800 Winzerbetriebe, weniger als die Hälfte davon im Haupterwerb, pflegen hier mehr als 100 Mio. Rebstöcke und erzeugen jährlich etwa 2,0 bis 2,5 Mio. Hektoliter Wein. Das prozentuale Verhältnis der Anbauflächen weißer und roter Rebsorten beträgt etwa 61:39, wobei der Anbau von roten im Ansteigen begriffen ist. Pfälzischer Wein wird nahezu ausschließlich am Westrand der Vorderpfalz angebaut, die einen Teil der Ebene zwischen dem Rhein und dem Pfälzerwald bildet. Dort, am Übergang zwischen Flachland und Mittelgebirge, liegt auf 110 bis 150 m Höhe eine schmale, etwa 85 km lange und maximal 15 km breite hügelige Höhenstufe, die das größte pfälzische Weinbaugebiet darstellt. Allerdings ist bei weitem nicht ihre Gesamtfläche mit Weinbergen bewirtschaftet; die geeigneten Teile erstrecken sich vor allem beidseitig der Deutschen Weinstraße, die sich mitten durch die Rebenhügel von Nord nach Süd zieht. Die berühmteste weiße Rebsorte des Weinanbaugebiets Pfalz ist unumstritten der Riesling, der 21,7% der Gesamtanbaufläche einnimmt. Als zuckerarmer und besonders bekömmlicher Weißwein mit einer leichten Säure ist er besonders für Diabetiker geeignet. Aber auch die Sorten Müller-Thurgau, Weißburgunder und Grauburgunder sowie Kerner sind beliebte und bekannte Pfalzweine. Bei der Rotweinherstellung hat sich vor allem der Dornfelder ausgezeichnet. Weithin bekannt ist auch der pfälzische Spätburgunder. In den letzten Jahren konnten auch Merlot und Cabernet Sauvignon einigen Zuwachs ernten. Die Pfalz schaut auf eine lange Tradition des Weinbaus zurück. Bereits seit dem ersten Jahrhundert wird hier Wein angebaut. Die Bodenbeschaffenheit der Pfalz ist recht vielfältig und reicht von Buntsandstein, Kalkgeröll, Basalt, Granit bis Schiefer. In den windgeschützten Hanglagen können sehr gut gereifte Trauben gewonnen werden, die sich zu feinfruchtigen, vollen Weinen keltern lassen, die Aromen von Aprikose, Pfirsich oder auch Apfel und Ananas zeigen.

 

 

Sortieren:   Name  
 
Erste Seite Vorherige Seite Seite 1/10 Nächste Seite Letzte Seite
1 A. Christmann
2 Andreas Oster Weinkellerei KG
3 Arno Speckert
4 Benzinger Weingut
5 Bergdolt-Reif & Nett
6 Brenneis Koch
7 Bühler
8 Christmann
9 Deutsches Weinkontor
10 Dürkheimer Feuerberg
Erste Seite Vorherige Seite Seite 1/10 Nächste Seite Letzte Seite

Zufällige Weine aus "Pfalz"